Bassgeigeralm, Oberndorf

Oberhalb von Oberndorf, nur ein kleines Stück unterhalb der Müllneralm gelegen, ist die Bassgeigeralm die schönste Frühstücksdestination, die wir kennen.

Erreichbar ist sie in einer Stunde Fußweg von St. Johann aus, oder in gut zehn Minuten mit dem Auto über Oberndorf – wir bevorzugen hier meist die automobile Variante. Oben angekommen bietet sich ein fantastischer Rundblick über das ganze Tal, man sieht das beeindruckende Hartsteinwerk von oben und hat einen atemberaubenden Ausblick auf den wilden Kaiser.

Der wilde Kaiser von der Bassgeigeralm
Der wilde Kaiser von der Bassgeigeralm

Das Highlight des Frühstücks ist das selbstgemachte Brot, es gehört zu den besten, die wir je gegessen haben. Manchmal wird auch ein Milchzopf dazu serviert. Das Frühstück besteht aus einigen Wurst- und Käsesorten, hausgemachter Speck ist immer, Schweinsbraten mit Kren manchmal dabei. Darüber hinaus gibt es noch drei hausgemachte Marmeladen, Honig und Bauernbutter. Abgerundet wird das Ganze noch von einem Pfandl cremiger Eierspeise.

Das Frühstück - noch ohne Eierspeise
Das Frühstück – noch ohne Eierspeise

 

Auch die Mittagsküche – die wir zugegebenermaßen nicht oft nutzen – ist solides Hausmannskost und einen Ausflug wert. Schweinsbraten, Spatzl und Schnitzel – große, schackhafte Portionen zum günstigen Preis. Apropos günstig – das Frühstück inklusive Café oder Cappuccino kostet € 10,50 pro Person.

Bassgeiger Alm
Pächter: Josef Schipflinger
Almen am Kitzbüheler Horn 1
6380 St. Johann in Tirol

Mobil 0664-4185751
Telefon 05352 62117
Fax 05356 73665

www.bassgeigeralm.at
mail@bassgeigeralm.at

Schreibe einen Kommentar